Willkommen bei der Spvgg Grünmorsbach 1929 e.V.

Willkommen bei der Spvgg Grünmorsbach 1929 e.V.

Aktuelles rund um den Verein...
Laden...
Laden...

Vorschau 1a

Samstag I 17.11.2019 I 14:00 Uhr

SpVgg Grünmorsbach - 1. FC Hösbach II

Vorschau 1b

Sonntag I 17.11.2019 I 12:00 Uhr

SpVgg Grünmorsbach - SV A´burg Damm II

Trotz der bis jetzt schlechtesten Saisonleistung konnte man sich am Freitagabend in der Spitzengruppe der B-Klasse 3 festsetzen. 

Gegen die Reserve von Wenighösbach hatte man zu Beginn das Spiel fest im Griff, konnte aber abermals seine Chancen nicht nutzen. So musste in der 16. Minute, nach einem klaren Foul an Marco Hübner, ein Elfmeter zur 1:0 Führung herhalten. Im weiteren Verlauf des Spiels schlich sich in der Mannschaft aus unerklärlichen gründen der Schlendrian ein, selbst Pässe über kürzeste Distanz kamen nicht an und die nötige Kommunikation in der Mannschaft fehlte. Folgerichtig kam so auch Wenighösbach zu hochkarätigen Chancen. 


Nach der Halbzeit bot sich den Zuschauern das gleiche Bild, wie in der ersten Hälfte. Chancen wurden nicht genutzt und die Mannschaft war weiterhin unkonzentriert. Da der Ball aus dem Spiel den Weg ins Tor nicht finden wollte mussten zwei Freistoßtore von Lucas Grossmann für den 3:0 Endstand sorgen.

 

Fazit: Gegen vermeintlich schwächere Gegner, sollte man in den nächsten Spielen mit der richtigen Einstellung in das Spiel gehen und sich nicht dem Niveau des Gegners anpassen. Das einzig positive ist, dass man trotz dieser schlechten Leistung einen Sieg einfahren konnte und man aktuell auch das Glück auf seiner Seite hat.

 

Aufstellung: T. Fuchs – M. Baumann, T. Häcker, M. Amrhein – B. Kaimi, M. Hübner, P. Kleinschmitt, S. Spatz – S. Maiolo, L. Grossmann, R. Hock 


Tore: 1:0 B. Kaimi, 2:0/3:0 L. Grossmann

3 Spiele – 3 Siege – 9 Punkte – 8:0 Tore -> Spitzenreiter

Einen Saisonauftakt nach Maß gelang gestern unserer 1a in Oberafferbach, nachdem 2:0 Auswärtserfolg konnte man vorerst die Tabellenspitze erklimmen. 
Gegen die Reserve von Oberafferbach hat man zuerst schwer ins Spiel gefunden und sah sich großen Druck ausgesetzt. Doch nach und nach konnte die Mannschaft das Heft in die Hand nehmen und kam so auch zu ersten Torchancen. Nach 15 min dann die große Chance zur Führung doch bei einer Doppelchance von Maiolo/Hock stand zweimal das Aluminium im Weg. Im Gegenzug hat Oberafferbach seine einzige große Chance, doch war man zuvor im Pech, konnte man sich dieses mal glücklich schätzen, dass der Ball nur gegen den Aluminiumbalken donnerte. 


Nach ca. 25 min hatte man das Spiel unter Kontrolle und konnte folgerichtig mit einem Doppelschlag die Weichen auf Sieg stellen. Zuerst verwertete Coach Maiolo eine klasse Hereingabe von Bruno Kaimi kaltschnäuzig zum 1:0 und nur eine Minute später konnte Lucas Grossmann, nach einer herausragenden Vorarbeit von Robin Hock, mit einem Schuss aus 16 m auf 2:0 erhöhen.  In der zweiten Halbzeit blieb der erwartete Ansturm der Oberafferbacher aus und beide Mannschaften neutralisierten sich mehr oder weniger im Mittelfeld. Einziges Highlight war ein erneuter doppelter Aluminiumtreffer unserer Mannschaft. So konnte man einen ungefährdeten Dreier aus Oberafferbach in das schöne Grünmorsbach entführen. 


Große Anerkennung gebührt auch unserer Abwehrreihe um Marcel Baumann, Thomas Häcker, Marcel Amrhein und Christian Ullrich mit den Torhütern Marco Hübner/Tim Fuchs, die sich immer besser einspielt und nun zum dritten Mal in Folge zu null spielte.

 

Aufstellung: T. Fuchs – M. Baumann, T. Häcker, M. Amrhein, C. Ulrich (82. D. Kaeppel), B. Kaimi (75. S. Spatz), F. Lamm (80. P. Kleinschmitt), M. Hübner – R. Hock, L. Grossmann, S. Maiolo 


Tore: 0:1 Maiolo (27. Min), 
0:2 Grossmann (28. Min)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.