Willkommen bei der Spvgg Grünmorsbach 1929 e.V.

Willkommen bei der Spvgg Grünmorsbach 1929 e.V.

Aktuelles rund um den Verein...
Laden...
Laden...

Vorschau 1a

Die Saison 19/20 wird voraussichtlich ab September fortgesetzt.

Vorschau 1b

Die Saison 19/20 wird voraussichtlich ab September fortgesetzt.

Ein leistungsgerechtes Remis erkämpfte unsere 1b vergangenen Sonntag gegen die Reserve des SV Kleinostheim.
Bereits in der 2. Spielminute konnte man in Führung gehen, Kapitän Christopher Fath steckte auf Bastian Korn durch, der den herausstürmenden Torwart narrte und den Ball abgezockt ins Tor einschob. Leider konnte man die Führung nur eine viertel Stunde lange halten, in der 17. Minute kombinierten sich die Kleinostheimer zum Ausgleich. Bis zur Halbzeit wurde ein intensives Spiel geführt, nur die Torgefahr fehlte auf beiden Seiten.


Nachdem Wiederanpfiff wurde das Spiel immer wieder durch Fouls unterbrochen, sodass kein Spielfluss zustande kam. Man ließ sich von der Unruhe im Spiel anstecken und so konnte Kleinostheim leichte Feldvorteile verbuchen. Doch dank einer konzentrierten Abwehrleistung, der gesamten Mannschaft, kam Kleinostheim selten zu Torchancen und mit langen Bällen in die Spitze konnte man oftmals Gegenangriffe starten. Erst kurz vor Schluss musste unser Torhüter Marco Hübner sein Können beweisen und hielt mit einer starken Fußabwehr das Unentschieden fest.
Fazit: Alles in allem ein verdienter Punktgewinn, der dank einer guten Ordnung im Spiel und einer geschlossenen Mannschaftsleistung ermöglicht wurde. Herauszuheben war die Einstellung und die kämpferische Leistung der gesamten Mannschaft.


Aufstellung: M. Hübner - V. Stürmer, T. Häcker, M, Amrhein (68. C. Engel), E. Burdack – A. Häcker, C. Fath, B. Korn, K. Rohe (65. C. Fuchs), J. Phillips – D. Geissler


Tore: 1:0 B. Korn

 

Einen glanzlosen Sieg konnten die Morschbicher Jungs bei unseren Nachbarn aus Bessenbach einfahren.
Gegen die Spielgemeinschaft aus Straßbessenbach und Oberbessenbach startete man gut ins Spiel und ging bereits nach 5 Minuten durch Stefano Maiolo in Führung. Auf den schnellen Ausgleich der Bessenbacher in der 8. Minute wusste Fabi Lamm die prompte Antwort und stellte nur 2 Minuten später die Führung wieder her (10.). Im weiteren Spielverlauf rannte man unermüdlich auf das Tor an und konnte, nach schöner Ecke von Basti Korn, durch Sascha Roth (20.) und Bruno Kaimi (25.) mit 4:1 in Führung gehen. Doch der Gegner steckte nicht auf und kam mit einer seiner wenigen Chancen zum 4:2 (35.) Halbzeitstand.


Nach der Pause bot sich den Zuschauern 45 Minuten lang das gleiche Bild. Das Spiel spielte sich jetzt überwiegend in der Hälfte der Bessenbacher ab, doch zahlreiche (hochkarätige) Torchancen blieben ungenutzt. So konnten sich nur noch Bruno Kaimi (60.) und der eingewechselte Daniel Geissler (82.) nach Flanke vom ebenfalls eingewechselten Steffen Spatz in die Torschützenliste eintragen.  Fazit: Ein zu jeder Zeit ungefährdeter Sieg, der viel höher hätte ausfallen müssen. Mit etwas mehr Coolness vor dem Tor hätte es an diesem Tag auch ein zweistelliger Sieg werden können.


Aufstellung: D. Roth – M. Baumann, T. Häcker, A. Bachmann, B. Korn - F. Lamm (75. C. Fath), S. Roth, R. Spiegel (65. S. Spatz), B. Kaimi (80. D. Geissler), L. Grossmann – S. Maiolo


Tore:
0:1 Maiolo
1:2 Lamm
1:3 Roth
1:4 Kaimi
2:5 Kaimi
2:6 Geissler

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.